Partner

Solid Edge ST10 Vorgestellt

Solid Edge ST10 - Vorgestellt

Schwerpunkte in Solid Edge ST10 sind:

 

  • Optimieren von Bauteilen nach Gewicht, Festigkeit und Materialeinsatz
  • Reverse Engineering – Bearbeiten von eingescannten Daten
  • Erweiterungen in der kostenfreien Datenverwaltung
  • Strömungs- und Temperaturanalyse
  • 3D-Druckoptimierung und Additive Fertigung
  • Technische Dokumentation

 

Weitere Informationen aus einem Preview finden Sie auch hier!


Optimieren von Bauteilen nach Gewicht, Festigkeit und Materialeinsatz

Durch „Generative Design“ lassen sich anhand vorgegebener Parameter wie 

  • geometrische Bedingungen wie z.B. Befestigungspunkte oder fixierte Abmessungen
  • Angenommene Belastungen
  • Vorgegebene Ziele hinsichtlich Volumen und Masse

automatisch optimierte Geometrien berechnen.

Die dadurch entstehenden Geometrien erinnern sehr an organische Formen und lassen sich mit der neuen additiven Fertigungsmethode in Solid Edge schnell und preisgünstig herstellen.

Damit erreicht der Anwender ein optimales Produkt bei geringsten Materialeinsatz und Kosten.       



ERP-Schnittstelle


Bearbeiten von eingescannten Daten (Reverse Engineering)

In Solid Edge ST10 können jetzt eingescannte Daten (STL-Daten) weiterbearbeitet werden um als Grundlage für Nachkonstruktionen oder Umkonstruktionen zu dienen.

Die eingescannten Modelle lassen sich mit den bekannten CAD-Werkzeugen bearbeiten und auch mit anderen Modellen kombinieren.

 

 

 



Erweiterungen in der Datenverwaltung

Die kostenfrei enthaltene Datenverwaltung wurde erweitert um: 

  • Revisionshistorie
  • Anzeigen wenn es zu einem Bauteil eine neuere Revision gibt
  • Aus dem 3D-Modell heraus die verknüpfte Zeichnung direkt öffnen

Mehr dazu hier!



Integrierte Datenverwaltung


Simulation von Strömungen und Temperaturverteilung

Solid Edge CFD-Simulation hilft Unternehmen, Analysen früher im Designprozess durchzuführen und die Produkte entsprechend auszulegen.

Schwerpunkte dieses Analysewerkzeuges sind:

 

  • Betrachtung von Strömungen
  • Temperaturverteilung
  • Wärmestrahlung    

 

 



CFD für Solid Edge - Weitere Details und Teststellung


Technischer Dokumentation

Erstellen von professioneller technischer Dokumentation basierend auf den original Solid Edge Modellen.

  • direkt aus Solid Edge heraus
  • statische und interaktive Dokumentation
  • Explosionszeichnungen
  • Übernahme der Stücklistendaten

 

 



Neue Funktionen und Erweiterungen im 3D-Drucken

Mit Solid Edge ST10 werden die Möglichkeiten des 3D-Druckens erheblich erweitert:

  • Unterstützung des neues 3D-Formates 3DMF
  • Direkte Integration der Lösung "3YOURMIND"
  • Drucken lassen bei verschiedensten Dienstleistern und sofort erfahren:
    • Welche Materialen sind möglich?
    • Was für Kosten entstehen?
    • Wie lange ist die Lieferzeit?


Unterstützung der Tablett-Plattform

Solid Edge unterstützt von Anfang an die Windows Tablett Umgebung.

Mit Solid Edge ST 10 kann auch der Microsoft Surface Pro Pen  verwendet werden. Ebenfalls wird die Microsoft Inking Technologie unterstützt.

 

 

 


Synchronous Technology im Vergleich zu anderen CAD-Systemen


Solid Edge Shop

Solid Edge Miete

Solid Edge Download



Caprock Manufacturing wechselt von SolidWorks zu Solid Edge


Solid Edge / NX Interoperabilität